Über mich

Herzlich willkommen!

Ach, das ist ja schön, dass du meine Seite gefunden hast. Ich heiße Astrid und bin hier privat unterwegs mit Themen, die mich betreffen, berühren, interessieren. Ich habe die Sechzig mal eben überschritten, bin Mutter eines erwachsenen Sohns und verheiratet. Schreiben gehört für mich zu den Dingen, die ich nicht missen will und deshalb dieser Blog.


ADHS im Erwachsenenalter

So kann´s gehen: Erst jetzt – mit über 60 Jahren – habe ich meine ADHS-Diagnose bekommen und kann rückblickend vieles besser verstehen. Ein wirklich spannendes Thema. Ich möchte ein wenig dafür sensibilisieren, denn es ist keine Störung nur im Kindesalter, wie landläufig immer noch geglaubt wird.

Kriegsenkel-Problematik

Transgenerationale Trauma-Weitergabe ist hier das Stichwort. Im Zuge der Aufarbeitung meiner Familiengeschichte bin ich auf das Thema „Kriegsenkel“ gestoßen. Meine Eltern waren im 2. Weltkrieg noch Kinder. Bis in die nächste Generation wirken die traumatischen Erlebnisse unserer Eltern nach, denn oft wurden sie auch auf uns – die Kriegsenkel – übertragen.

Lernen geht immer

Richtig – in jedem Alter kann man noch was dazu lernen. Mein besonderes Anliegen ist es, Kindern – frühzeitig und unabhängig vom Bildungsstand der Eltern – durch gezielte Unterstützung Möglichkeiten zu eröffnen, ihre Stärken und Fähigkeiten erfolgreich einsetzen zu können.

Zuckerlos

Ich versuche seit Oktober 2020 weitgehend zuckerfrei zu leben und habe auf diesem doch recht steinigen Weg die eine oder andere Stolperfalle überwunden. In erster Linie wollte und will ich durch meine Ernährungsumstellung meine Gesundheit und Lebensqualität verbessern. Ich möchte hier gerne meine Geschichte erzählen und dich teilhaben lassen an meinem Weg zum weitgehend zuckerfreien Leben.

Restetonne

Im weiteste Sinne für Tonne – Also alles, was mir in den Sinn kommt und nirgends sonst einzuordnen ist, findest du hier.

Das auch noch…. koloriloART

Das beste kommt zum Schluss: Viele Jahre habe ich gemalt, gezeichnet, gebaut und fotografiert. Eine ganz beachtliche Sammlung ist dabei herausgekommen, die zu zeigen hier den Rahmen sprengen würde. Trotzdem lasse ich mir es nicht nehmen, hier eine kleine Auswahl zu präsentieren.